Am Sonntag sind wir nach 27-stündiger Fährfahrt um 15:00 Uhr hier in Lanzarote angekommen.
Lanzarote liegt rund 140 km westlich der marokkanischen Küste und ca. 1000 km vom spanischen Festland entfernt. Die Insel hat eine Länge von 58 km und eine Breite von 34 km.
Montagmorgen, wir wollen aufbrechen zur ersten Kanareninselerkundung, doch …….
…… es regnet. Wenn du einmal in die Sch… langst, bringst du die Hand nicht mehr sauber. Statistisch 2 Regentage im Oktober, nicht zu glauben.

Gegen 10 Uhr ist der Spuk vorbei und wir starten die Maschinen. Eine halbe Stunde später parken wir die Motorräder im Parque Nacional deTimanfaya. Wie gerne wären wir die Routa de los Volcanes mit den Bikes gefahren, ist jedoch strengstens verboten. So nehmen wir wie alle anderen den Bus.

bty

1730 gab es hier die stärksten Vulkanausbrüche. Wir erleben eine Landschaft von karger Schönheit, an deren Farbenspiel wir uns fast nicht satt sehen können. Ich sage zu Herbert: „Kanaren? Oder hat uns jemand nach Island gebeamt?“ Auf schmalen Straßen nähern wir uns nach einer ausgiebigen Mittagspause mit köstlichem Fisch dem Mirador (Aussichtspunkt) del Rio.

bty

Der grandiose Ausblick auf die kleine Nachbarinsel Isla Craciosa raubt uns schier den Atem. Doch dieses Phänomen werden wir auf den Kanaren noch öfter erleben. haben sie locker trotz der steifen Prise an einem Tag abgefahren. Unser Fazit: klein aber fein. Lanzarote mit dem Bike, unbedingt eine Reise wert.

Abends haben wir dann den 60. von Herbert mit allem drum und dran gebührend gefeiert: als Letzte aus dem Restaurant verscheucht, drei 60-jährige bei allen 20-jährigen in der Disco abgeblitzt, usw., usw., ….
Karte wird geladen, bitte warten...

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.