Und was wir bis jetzt nach gar nicht gesehen haben, sind ausgewiesene Rastplätze. Jetzt kommen da auf fünf Kilometer gleich drei Stück. Müss ma natürlich drauf halten, der Wolga näherkommen.
Schön ruhig fliesst der Strom unter uns dahin und man hört im Kopf eine ruhige russische Weise und…

Rastplatz

… hat Igor nichts zu tun und ihm ist langweilig, setzt er sich mit einem Eimer Wasser hin und baut Sandburgen gleich neben der Strasse. Zugegeben, war ein grosser Eimer.

Sandburg

…total zugeknallt. Von Abfallbeseitigung hält der Russe rein gar nichts. Rund um den kleinen Hügel liegen Plastikflaschen, Coca Cola Dosen, Bierflaschen, Verpackungsschachteln einer weltbekannten Fastfoodkette, (keine Namensnennung, kein Sponsor), und unsäglich viel anderer Müll. Zum Teil wird versucht, das Zeug zu verbrennen, mit mehr oder weniger Erfolg

Müllentsorgung

Categories: Russland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.