Juheirassa, die ersten Berge, man wird bescheiden, sind ja nur Hügel. Wir freuen uns halt auf ein paar Kurven.

Die ersten Berge

Da kann eine Menge Wasser durchlaufen, aber jetzt, bei den üblichen 32 Grad, nee nee du!

Flussbett im Sommer

Grenzformalitäten haben wir hinter uns, wie üblich, Ausreise kein Problem, aber Einreise. Jeder will unsere Pässe sehen, kaum dass sie unsere Motorräder inspiziert haben. Und immer die gleiche Frage mit der gleichen Antwort.
„Woher?“
„Germania“
Und der letzte von den Burschen knöpft dann jeden auch noch 10US$ ab. Irgendwann dürfen wir dann doch weiterfahren und freuen uns mit der Landschaft.
Wir haben noch Zeit und bringen so noch einige Kilometer auf die Reifen.

Erstes Nachtlager in Tadschikistan

Erstes Nachtlager in Tadschikistan

Nach verzweifelter Suche nach geeignetem Nachtlager werden wir dann doch noch fündig.

Categories: Tadschikistan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.