Nepalhilfe Beilngries

Aktueller Spendeneingang:
12022 €

Spenden für Bolivien
Aktueller Spendeneingang: 2401 €
Die nächsten Veranstaltungen

Sommerpause bis Oktober

Besucherzähler:
  • 84860Besucher gesamt:
  • 52Besucher heute:
  • 58Besucher gestern:
  • 0Besucher momentan online:
  • 29. Januar 2012gezählt ab:

20.04.13 Nachricht aus Kirgistan

Tut das gut!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich ein Bild von meiner Queen aus Kirgistan.

 

Leider hat sie die Strapazen des ersten Teils der Reise nicht ganz schadlos überstanden:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am vorderen Sturzbügel kam es zu einem Ermüdungsbruck. Ein Schaden, den ich im Verlauf der Reise gar nicht bemerkt habe und der vermutlich erst zum Ende hin passiert ist.

Die Bilder hat mir freundlicherweise Patrik von www.muztoo.ch gesendet, der jetzt in Kirgistan vor Ort für den Fuhrpark dort verantwortlich ist. Er hat sich sofort bereit erklärt,  den Schaden zu beheben und den Sturzbügel zu schweißen. Des weiteren werden wir ihm zwei Ölfilter und einen Scheinwerfer für die BMW, der bei Peppi`s Sturz kaputt ging, runter schicken. Mit frischem Öl und notdürftig zusammen geflickt hoffen wir, die Bikes dann im September halbwegs fit und reisefertig vorzufinden.

Natürlich hatte ich den ganzen Winter über Kontakt zu Muztoo, vor allem mit Urs. So waren Peppi, meine Frau Rosi und ich im November in der Schweiz bei seinem Seidenstraßentreffen. Dies ist ein Treffen von Motorradfahrern, die schon einmal zusammen mit Urs in Kirgistan unterwegs waren, aber auch von Neulingen, die sich über die anstehenden Touren 2013 informieren wollten. Nachdem mich Urs im Vorfeld gebeten hatte, hielt auch ich einen 20-minütigen Kurzvortrag über unsere Reise.

Mit den Bikes scheint also, dank Patrik, alles in Ordnung zu sein und nachdem auch Hongquan Dong von www.tibetreisen.com grünes Licht für die Tibetreise gegeben hat (die Chinesen scheinen, die Einreisevorschriften für das von ihnen besetzte Land doch ein wenig gelockert zu haben), bin ich guter Dinge für einen Neustart im September.

3 Kommentare to “20.04.13 Nachricht aus Kirgistan”

  • Hallo ihr beiden,

    eure Bikes sind wohlauf. Davon konnten wir uns gestern überzeugen, als wir bei Muztoo waren, um dort etwas hinschicken zu lassen!
    Gruß Sanne

  • Mark:

    Bei einer Suzuki passiert so was nicht, nein, da bricht der ganze Heckrahmen. Schön zu hören, dass die Bikes noch da sind.

    Gruss, Mark

Kommentieren

*