Nepalhilfe Beilngries

Aktueller Spendeneingang:
12022 €

Spenden für Bolivien
Aktueller Spendeneingang: 2401 €
Die nächsten Veranstaltungen

Sommerpause bis Oktober

Besucherzähler:
  • 85097Besucher gesamt:
  • 35Besucher heute:
  • 50Besucher gestern:
  • 0Besucher momentan online:
  • 29. Januar 2012gezählt ab:

18.11.13 Das letzte Kapitel: Die Queen ist zurück

Bereits um 06.00 Uhr morgens brachen Peppi und ich in Richtung Frankfurt auf. Am Sonntag hatte ich einen Anruf von dort erhalten, die Bikes sind mit einer Woche Verspätung nun endlich da. Anscheinend hatten sie es vorgezogen, noch eine Woche im Warmen zu bleiben (Zwischenaufenthalt in Riad, der Hauptstadt Saudi Arabiens). Doch letztlich war wohl auch bei ihnen das Heimweh zu groß.

Bereits um 09.30 Uhr waren wir in der Cargo Süd vor Ort und um 12.00 Uhr war alles im Fiat Transporter unseres Sponsors Dieter Schödl verpackt. Vielen Dank!

Die Queen hat nun ausgiebig Gelegenheit, ihre Falten aus der Nacht der langen Messer und ihr sonstigen zahlreichen Wehwehchen in Geisenhausen bei AfricanQueens, unserem neuen Hauptsponsor ausgiebig zu pflegen.

Dagegen zog es die BMW vor, erst mal ausgiebig Wiedersehen mit Peppi in Eichstätt zu feiern – schließlich ist eine Trennung über ein ganzes Jahr keine leichte Sache für beide Seiten.

Somit können wir über den Transport der Bikes nur Positives berichten. Die Abwicklung vor Ort in Kathmandu durch Eagle Export, die Betreuung durch Sara und ihr Team klappte wirklich problemlos und wir können sie uneingeschränkt weiterempfehlen. Auch der Preis pro Bike Kathmandu – Frankfurt für 730 Euro geht meiner Meinung nach in Ordnung. Die Woche Verzögerung schmerzt uns um diese Jahreszeit eigentlich überhaupt nicht. Sara, wir wünschen euch für die Zukunft alles Gute und vielen Dank für das super Abendessen bei euch zuhause.

(Endlich gibt es ein paar Bilder. Wer mehr sehen möchte, muss sich bis zum Vortrag im Frühjahr gedulden)

Kommentieren

*