1510078_wanderfuehrer-sepp-vogelLetztes Jahr im Herbst habe ich mir den nebenan im Bild angeführten Wanderführer besorgt. Erstellt und verfasst hat ihn mein Schul- und Jugendfreund Sepp „Gaio“ Vogel. Lange genug konnte ich meiner Frau und der darin beschriebenen Wanderung entkommen, aber heute, am Ostersonntag gabs kein Entrinnen. Um 09:30 Uhr standen wir beide, zusammen mit Sira (Hund) an der Ruinenkirche im Spindeltal bei Wellheim. Mittags gabs eine Pizza in Tagmersheim, um 16:45 Uhr hatten wir die 23 km lange Rundstrecke geschafft.

Obwohl es den ganzen Tag über ziemlich frisch blieb, eisiger Ostwind, kann ich den Wanderführer und die Wanderung selbst nur allen, die wenigstens ein wenig mit Wandern in unserer schönen heimischen Umgebung am Hut haben, uneingeschränkt empfehlen. Die Beschreibungen und Erklärungen von Sepp waren dermaßen treffend und abwechslungsreich, es hat einfach nur Spaß gemacht, dem Weg mit dem Reiseführer in der Hand zu folgen. Wem die Strecke zu lange ist, es gibt immer Möglichkeiten für Abkürzungen. Einfach nur Klasse – Respekt!

Hier findet ihr einen Interview mit Sepp in der Augsburger Allgemeinen und hier gibt es eine genaue Beschreibung. Beziehen kann man den Reiseführer bei der Stadtbibliothek Donauwörth oder direkt bei Sepp Vogel per E-Mail unter seppvogel@t-online.de oder per Telefon unter 08422/988980 für 2,50 Euro, wovon dann 0,50 Euro zum Erhalt der Kirche weg gehen. Ich kann nur sagen: Es lohnt sich wirklich!!!

Categories: News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.