Seit 25 Jahren veranstaltet die Katholische Landjugendbewegung Diözese Eichstätt einmal im Jahr eine gemeinsame Motorradfahrt mit abschließenden Gottesdienst in der Spindeltalruinenkirche bei Wellheim. Der Geldbetrag, der bei der Opfersammlung in der Kirche zusammen kommt, wird immer an ein soziales Projekt weitergegeben.

Der Organisator der Veranstaltung, Bene Bittlmayer, kam, nachdem er meinen Vortrag „El Condor pasa“ in Sankt Marien gesehen hatte, auf mich zu und teilte mir mit, dass die KLJB den Betrag diesmal für das Projekt von Weihbischof Adolf Bittschi nach Bolivien spenden möchte. Leider konnte ich selbst nicht an der Fahrt am 14. Juli teilnehmen, denn die Queen hatte sich mit wieder einmal defektem Regler eine Auszeit genommen. Gerne bin ich dafür der Einladung zur Messe gefolgt und habe dort das Projekt vor der Sammlung kurz vorgestellt.

Ein großer Dank und ein herzliches Vergelt`s Gott für die 1300 Euro an die Organisatoren, besonders an Bene Bittlmayer, von Weihbischof Adolf Bittschi, den Schwestern von der Anbetung der Allerheiligsten Altarsakraments und natürlich auch von allen bolivianischen Frauen, denen das Geld zugute kommt.

 

 

 

 

 

 

 

Categories: News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.