Nepalhilfe Beilngries

Aktueller Spendeneingang:
12329 €

Spenden für Bolivien

Aktueller Spendeneingang: 3518 €

Die nächsten Veranstaltungen

17.11. Schottland (Erik Peters)

18.11. Transafrika (Lena Klemm & Tobias Seiderer)

Besucherzähler:
  • 87875Besucher gesamt:
  • 51Besucher heute:
  • 63Besucher gestern:
  • 0Besucher momentan online:
  • 29. Januar 2012gezählt ab:

Sommer Open Air 2015

Sogar die Queen war happy!

Wer hätte das gedacht? Nachdem 14 Tage lang nur Regen im Wetterbericht stand, schlug sich der Wettergott gestern beim Open Air in Dollnstein zum wiederholten Male auf meine Seite. Den ganzen Tag fiel kein einziger Tropfen und Abends erlebten wir sogar noch einen im Vorfeld nicht für möglich gehaltenen Sonnenuntergang.

Der Platz zwischen Burgmauer und Altmühl in Dollnstein ist wirklich ein Traum und so kamen knapp über 80 Tibet- und Reiseinteressierte (fest vermummt in Decken und Mäntel, zum Ende zu sank die Temperatur doch unter 10 Grad, aber alle blieben tapfer bis zum Schluss) zum Vortrag. Mein Dank geht an dieser Stelle noch einmal an den AK Kultur Dollnstein, hier besonders an Edgar Mayer und natürlich an Katharina Pallmann aus Wagenhofen, die das Erdbeben am 25. April in Kathmandu erlebt hat und am Ende des Vortrages ihre Eindrücke darüber schilderte. Bedanken möchte ich mich zuletzt aber auch bei den Zuschauern für ihre Spendenbereitschaft. Der Betrag wird demnächst hier veröffentlicht.

Glücklich war natürlich auch meine Queen, denn wie schon beim letztjährigen Open Air in Schernfeld durfte sie wieder mit.

Gestört wurde die Veranstaltung lediglich von ein paar aufdringlichen Fröschen in der Altmühl und von immer wieder vorbei donnernden Zügen, aber die sind die Dollnsteiner ja gewohnt.

Wunderbare Örtlichkeit, gut gelaunte, tapfere Zuschauer, sicher ein gutes Spendenergebnis für die Nepalhilfe, tibethafte Temperaturen – mir hats Spaß gemacht!

 

DSC_0163.1 (Andere)

Es ist angerichtet!

DSC_0251_2

1 Kommentar to “Sommer Open Air 2015”

  • J. Pfaffel:

    Sehr schöne und interessante Reisedokumentation! Tolle, teils atemberaubend schöne Bilder von passenden Musiktiteln begleitet!
    Es war ein sehr kurzweiliger und gelungener Abend!

    Danke an Herrn Schuster und an das Team vom AK Kultur Dollnstein!

Kommentieren

*