Nepalhilfe Beilngries

Aktueller Spendeneingang:
12329 €

Spenden für Bolivien

Aktueller Spendeneingang: 3518 €

Die nächsten Veranstaltungen

17.11. Schottland (Erik Peters)

18.11. Transafrika (Lena Klemm & Tobias Seiderer)

Besucherzähler:
  • 87877Besucher gesamt:
  • 53Besucher heute:
  • 63Besucher gestern:
  • 0Besucher momentan online:
  • 29. Januar 2012gezählt ab:

13.07.2016 Fernsehjournalist Franz Alt mit einem Vortrag über den Dalai Lama in Eichstätt

„Der Appell des Dalai Lama an die Welt – was wir vom Dalai Lama lernen können“

Fernsehjournalist und Bestsellerautor Franz Alt

Donnerstag, 15.09.2016; Beginn: 19:30 Uhr; Einlass: 18:30 Uhr

Eintritt: 15,- € (Abendkasse), 12,- € (Vorverkauf zzgl Vvg)

Vorverkauf: Donaukurier, Optik & Hörakustik Dickmann Eichstätt und in der Tourist-Info Titting

DalaiLama_ManuelBauer

Im Oktober 2013 bereiste Peter Schuster aus Schernfeld mit seinem Motorrad Tibet, das Dach der Welt, eines der am höchsten gelegenen und abgeschiedensten Länder der Erde. Eine Reise, die nicht nur wegen der faszinierenden Landschaft tiefe Spuren hinterlassen hat. 1950 annektierte China Tibet und der Dalai Lama floh 1959 ins Exil nach Indien. Mit eigenen Augen hat Schuster gesehen, welchen Repressalien das tibetische Volk unter der chinesischen Regierung ausgesetzt ist.

Im Herbst 2015 bekam Schuster im Bücherladen der Abtei Plankstetten zufällig ein kleines, in interviewform geschriebenes Büchlein mit dem Bild des Dalai Lama in die Hände: „Der Appell des Dalai Lama an die Welt“ (augenblicklich immer noch Platz 3 der Spiegel-Bestsellerliste).

FA_DALAI_EthikReligionSlider

Der Fernsehjournalist und Bestsellerautor Franz Alt spricht mit dem Dalai Lama, dem im Exil lebenden religiösen Führer Tibets, über dessen Einstellungen zu Religion, Ethik und natürlich zu Tibet. Dies veranlasste Schuster, sich mit dem Autor in Verbindung zu setzen und ihn mit seinem Vortrag „Ethik ist wichtiger als Religion – Was wir vom Dalai Lama lernen können“ am Donnerstag, 15. September um 19:30 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) nach Eichstätt in den Festsaal im Alten Stadttheater einzuladen.

Der Dalai Lama ist nicht nur einer der charismatischsten Religionsführer der Welt, sondern bei Umfragen auch „der sympathischste Mensch unserer Zeit“.

Zugleich gilt er als ein Streiter für Frieden, Gerechtigkeit und Ökologie, von dem wir viel lernen können.

Franz Alt hat den Dalai Lama seit 1982  30 mal getroffen. Von 1972 – 1992 war er Leiter und Moderator des politischen Magazins „Report“. Seine Bücher sind in 12 Sprachen übersetzt und erreichen eine Auflage von über 2,2 Millionen. Als Auszeichnung erhielt er unter anderem Goldene Kamera, Bambi, Adolf-Grimme-Preis, Deutscher und Europäischer Solarpreis, Menschenrechts-Award, German Speakers „Hall of Fame“ und außergewöhnlichster Redner 2011. Er hält weltweit Vorträge und schreibt für 40 Zeitungen.

Auf seiner Webseite „Sonnenseite“ finden Sie aktuelle, kommentierte News rund um die

Solarenergie, Umweltschutz, Wirtschaft und aktueller Weltpolitik.

Der Erlös der Veranstaltung kommt der Nepalhilfe Beilngries zugute.

Mehr Informationen auf www.sonnenseite.com und www.nepalhilfe-beilngries.de

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf beim Donaukurier, bei Optik & Hörakustik Dickmann (Eichstätt) und in der Tourist-Info Titting.

Die Veranstaltung wird von der Brauerei Gutmann (Titting), dem Gasthaus Zum Gutmann (Eichstätt) und Optik & Hörakustik Dickmann (Eichstätt) gesponsort.

logo_zum-gutmann_02

dickmann_LOGO

Brauerei Gutmann - Logo

Kommentieren

*