Nepalhilfe Beilngries

Aktueller Spendeneingang:
12329 €

Spenden für Bolivien

Aktueller Spendeneingang: 3518 €

Die nächsten Veranstaltungen

17.11. Schottland (Erik Peters)

18.11. Transafrika (Lena Klemm & Tobias Seiderer)

Besucherzähler:
  • 87877Besucher gesamt:
  • 53Besucher heute:
  • 63Besucher gestern:
  • 0Besucher momentan online:
  • 29. Januar 2012gezählt ab:

Gästebuch

Willkommen in unserem Gästebuch!

Wir freuen uns über jede Nachricht von euch.

 

55 Kommentare to “Gästebuch”

  • Wir waren am 14.11.14 bei dem Vortrag in Neuburg an der Donau.Ich bin total begeistert,ebenso meine Frau und Tochter die eigentlich nur mit sind um mich zu begleiten.Darüberhinaus war es für mich, (da ich eine Motorradreise auf die Philippinen plane) total informativ.
    Die ca.125 km Anfahrt von Göggingen (bei Schwäbisch Gmünd) haben sich mehr als gelohnt.
    Wir können nur sagen Respekt!!! Fam. Bucher

  • Georg Hubl:

    Der Vortrag in Schernfeld war wirklich ein Sommernachtstraum !

    Nachdem mein Aktionsradius gesundheitlich,sowie finanziell eingeschränkt ist,kann ich nicht noch einmal nurkurznachkathmandu.Da lag Schernfeld natürlich wesentlich näher !

    Zuvor war ich noch in Weißenburg auf dem Altstadtfest. Zum Glück habe ich mich dort rechtzeitig verabschiedet ,und bin mit meinem Entenauto noch schnell nach Schernfeld gedüst.
    Eine absolut gelungene Vorstellung !
    Informativ, umfangreich ,absolut spannend, nicht überladen o. überfordernd.
    Die Dia, und Videosequenzen einmalig schön. Da muß man nichts mehr verbessern.
    Auch wenn ich mich im Vortrag auf den Bildern nicht endeckt habe so war ich gedanklich
    mit einer Royal Enfield Bullet voll mit dabei. Grüße der Schorsch v. Gänswirtshaus

  • Brummi:

    Man koennte auch sagen – vorm Loch (China) verreckt! (Waeren noch knapp 400 km bis zur Grenze gewesen)

  • fred:

    hallo männer, schade. tut mir leid für euch, aber die gesunhheit geht vor. peppi auf diesem weg alles gute, lg fred

    • fred:

      frage: kann man von hier aus was für euch tun? was erledigen, recherchieren oder organisieren? lg fred

      • Brummi:

        Vielen Dank fuer das Angebot, Fred, aber wir muessten eigentlich alles im Griff haben. Peppi hat wirklich auf die Zaehne gebissen, aber wenns nicht mehr geht, gehts halt nicht mehr. Nun hat er auch noch eine 24-Stunden-Prozedut mit dem ADAC wegen dem Krankentransport hinter sich, die schon an Slapstick grenzt. Keine interne Uebermittlung, nicht eingehaltene Rueckrufe, keine Entscheidungen – ein Hoch auf diesen Verein und die Millionen, die diesen Dilentanten Beitrag zahlen.
        Wenn alles klappt, werden wir am Dienstag zurueck sein. Glueck im Unglueck ist dabei, dass wir die Mopeds hier bei den Schweizern, die hier Motorradtouren anbieten, einstellen koennen.
        Aufgeben gibts nicht und so hoffen wir auf eine Fortsetzung der Reise 2013 – in welcher Form auch immer.
        Dann heissts halt http://www.nurlangnachkathmandu.de

  • Hermann:

    Ich danke dem Peter und dem Peppi, dass sie mich von Duschanbe bis Osch mitgenommen haben.
    Leider ist ihre Reise hier zu Ende – Aber ich bin überzeugt nächstes Jahr wird es klappen und sie werden dann „mal kurz in Kathmandu“ sein.

    Für mich gehts dann morgen schon Richtung Österreich.

    Danke für alles und noch alles Gute

    Hermann

    Einige meiner Bilder sind auf auch auf Facebook (Hermann Geiger)

  • Ein Servus in die Heimat…
    Wir haben Peppi und Brummi mit ihrem oesterreichischen „Anhang“ heute in Khorog entlang des Pamir-Highways getroffen. Es geht allen super und sie senden viele liebe Gruesse in die Heimat…tolle Kerle!
    Wir wuenschen alles Gute fuer die weitere Route und eine sichere Heimkehr. Sehen uns im bayrischen Biergarten wieder!
    Die Radler mit Hund,
    Eireen und Michael
    http://www.eimilu.de

  • Helmut:

    Servus, schee das eich guat ged! Ich wünsch Euch weiterhin nur das beste. Grüsse vom SWE-Team!

  • Brummi:

    Herzlichen Glückwunsch an alle Grün-Weißen zum Aufstieg in die Bayernliga.
    Peppi und Brummi

  • Anna Lenka:

    Hallo Papa/Opa, hallo Peppi
    jetzt wirds doch mal Zeit dass ich euch auch nen schönen Eintrag hinterlasse, als allererstes eine sehr schlechte Nachricht, Bayern hat leider gestern im Champions League Finale verloren
    nun die bessere Nachricht, uns gehts allen gut nur wir vermissen dich schon und bist noch sooooooo lange fort
    oki doki dann passt gut auf euch auf und kommt heil wieder zurück
    bis bald
    Grüße auch von Julian und Isabella ( die weiß nämlich dass der Opa im Himalaya mit dem Motorrad ist)

  • Willi:

    Hallo Brummi!
    Alles alles Gute komm mir ja gesund wieder nach Hause. Ich möchte dich wieder jeden Tag zuwinken können. Der, der dich als erster an deiner Dienststelle am morgen sieht.

    Willi

Kommentieren

*