Usbekistan

Moschee Said Scheliker

Außerhalb der Stadtmauer, nahe dem Tor Palwan Darwase im Osten Itchan Kalas, kann man die Moschee Said Scheliker Bei aus dem 19.Jh. besichtigen.
Die Moschee war auch, während andere geschlossen oder zerstört wurden, in der sowjetischen Periode muslimischen Gläubigen zugänglich.

Für uns wurde das Minarett eine ganz andere Herausforderung.… Weiterlesen ...

Usbekistan

Die Kohne Ark

Der größte Bau wär jetzt beinah einer Unterschlagung zum Opfer gefallen. Die Kohne Ark, die große Festung. Oft umgebaut sieht sie heute so aus.

Hier war die Verwaltung, die Muenzerei, das Arsenal und, wie koennte es auch anders sein, der Harem untergebracht.… Weiterlesen ...

Usbekistan

Auf dem Weg nach Buchara

Wahnsinn!
Für gerademal 430 km haben wir die Rekordzeit von sage und schreibe 10 1/2 Stunden gebraucht. Davon waren 330 km recht ordentliche Strassenzustände. Die Mopeds funktionieren auch noch recht gut.
Aber der Rest, wow, von Schotter bis Sand über Erde zu unwahrscheinlich schlechtem Teerbelag war alles dabei.… Weiterlesen ...

Usbekistan

Buchara bei Tag

m 6.Jh. zum ersten Mal urkundlich erwähnt, blickt Buchara aber auf eine 2.500 Jahr alte Geschichte als Kultur- und Handelszentrum zurück. Hier teilt sich auch die Seidenstrasse in die nördliche und südliche. Vor allem der Handel mit China und Indien war für diese Stadt wichtig.… Weiterlesen ...

Usbekistan

Basar von Buchara

Diese Kuppeldächer, so unsere Meinung, ist sicher eine Moschee. Aber da täuscht sich der Mitteleuropäer. So sehen hier die Basare aus, die wie ein Kreuzgang angeordnet sind und dadurch auch komplett überdacht sind.
So wurden die Waren bei jedem Wetter angepriesen, nicht dumm, der Bucharer.… Weiterlesen ...

Usbekistan

Buchara, der Rundgang geht weiter

Für manche Medresen, die nicht im Stadtzentrum liegen, ist dann anscheinend auch kein Geld übrig. wir lassen es uns 2.000 Sum kosten, um auch diese zu besuchen.
Da man bei dieser Schule keine Verbote hatte und überall, wo es zugänglich war, man seine Nase reinstecken durfte, lernten wir dabei auch was.… Weiterlesen ...