So, heut ist es ein wenig viel geworden, aber zwei Tage Kultur bleiben nicht ohne Spuren. Ab morgen wird’s dann sowieso weniger Kommentare geben, da wir nicht wissen, wie die Verbindung in den Bergen sein wird, geschweige denn, mit den Kosten. Zumindest versuchen wir unseren Standpunkt zu senden, irgendwie.
dann werden wir uns ausruhen, hoffentlich nicht auf diesem Diwan, sieht unbequem aus.
Servus

Sofa auf usbekisch

Categories: Usbekistan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.