Nepalhilfe Beilngries

Aktueller Spendeneingang:
12329 €

Spenden für Bolivien

Aktueller Spendeneingang: 3518 €

Die nächsten Veranstaltungen

Vortragspause bis Januar

Besucherzähler:
  • 88150Besucher gesamt:
  • 5Besucher heute:
  • 46Besucher gestern:
  • 0Besucher momentan online:
  • 29. Januar 2012gezählt ab:

Archiv für Dezember 2015

28.12.2015 – Motortransport scheint endlich gesichert

Das war sicher keine leichte Geburt, aber nun, kurz vor Jahresende, scheint auch der Transport der Bikes in trockenen Tüchern zu sein. Zwischenzeitlich liefen wir allerdings Gefahr, vor lauter Mails, die kamen sowohl von den kontaktierten Transportfirmen, aber auch von uns untereinander, fast den Überblick zu verlieren.

Letztlich aber gibt Hermann aus Österreich grünes Licht. Er hat hier die Hauptarbeit geleistet und alle sind mit seinem Vorschlag einverstanden.

Die Bikes werden mit Columbus-Cargo Anfang März in einem Container nach Montevideo gebracht werden. Beladen wird der Container, der auf einem LKW angekarrt wird, hier bei mir in Schernfeld. Gestern hat Joe, der ab 7. Januar beruflich in Thailand sein wird, seine BMW reisefertig schon mal hier bei mir untergestellt.

Der Rücktransport wird dann von Valparaiso, dem Hafen von Santiago de Chile aus, in Kisten durchgeführt. Die Organisation übernimmt die Villa Kunterbunt, mit der schon viele Biker nur die besten Erfahrungen gemacht haben.

Die Kosten für Hin- und Rücktransport können noch nicht genau bestimmt werden. Alles ist von jeweiligen Tagespreisen und Transportkapazitäten abhängig. Wahrscheinlich wird der Preis pro Bike für  hin und zurück irgendwo zwischen 2000 und 3000 Euro liegen.

Ich wünsche allen reise- und abenteuerinteressierten Besuchern einen guten Rutsch und ein ereignisreiches und gesundes Neues Jahr 2016 und hoffe selbst für uns auf eine weitere, grandiose Reise. Die Vorfreude darauf wächst von Woche zu Woche!

13.12.2015 – Flug ist gebucht

Lange haben wir nichts von uns hören lassen – doch wir waren nicht untätig – im Gegenteil.

Hermann hat die Organisation des Transportes der Bikes übernommen und auch hier werden wir bald ein Ergebnis haben.

Die Flüge sind inzwischen gebucht!

Anden 2007

Text zum Bild:

Eine Diaaufnahme aus dem Jahr 2007. Eines der letzten Fotos unserer Silberhochzeitsreise, die ebenfalls in Santiago de Chile ihr Ende fand. Als sich das Flugzeug damals langsam in die Höhe schraubte, um über die 6000 Meter hohen Anden in Richtung Osten davon zu düsen und ich verträumt auf diese prächtigen Berge blickte, kam mir schon damals der Gedanke: „Dort Motorradfahren, das wärs doch!“

Joe, der ab Anfang Januar in Thailand ist, möchte vor dem Beginn der Reise noch in Brasilien Zwischenstation machen und wird von dort aus zu uns in Montevideo stoßen. So haben nur Karl, Hermann und ich den folgenden Flug gebucht:

Hier unsere Flugdaten:

 

Von: München (MUC)

Nach: Madrid Barajas (MAD)

IB 3193 Q 18APR 19:15 22:00 1PC

 

Von: Madrid Barajas (MAD)

Nach: Montevideo (MVD)

IB 6011 Q 18APR 23:55 09:15 +1 1PC

 

Von: Santiago de Chile Arturo Merino Benitez (SCL)

Nach: Madrid Barajas (MAD)

IB 6830 N 30JUN 13:05 07:00 +1 1PC

 

Von: Madrid Barajas (MAD)

Nach: München (MUC)

IB 3190 N 01JUL 08:50 11:25 1PC

 

Ich glaube, mit dem Preis von 1190,- Euro pro Person können wir gut leben. Gebucht haben wir wieder, wie schon bei unserer Asienreise, über das Reisebüro Walkabout in München.

Damals mussten wir bekanntlich unseren Rückflug von Kathmandu nach München wegen des Abbruches der Reise von Kirgistan aus stornieren, was problemlos geklappt hat.

Wir wissen nicht, ob es nicht wieder Verschiebungen geben wird (kommen die Bikes rechtzeitig in Montevideo an?) und deswegen ist es uns auch diesmal wichtig, einen verlässlichen Ansprechpartner zu haben und dafür berappen wir gerne einen Hundert mehr.