Nepalhilfe Beilngries

Aktueller Spendeneingang:
12329 €

Spenden für Bolivien

Aktueller Spendeneingang: 3518 €

Die nächsten Veranstaltungen

Vortragspause bis Januar

Besucherzähler:
  • 88150Besucher gesamt:
  • 5Besucher heute:
  • 46Besucher gestern:
  • 0Besucher momentan online:
  • 29. Januar 2012gezählt ab:

20.04.2016 Weltrekord

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass da irgendjemand schon schneller und günstiger war!

Für sage und schreibe 1100 Euro pro Bike haben wir die Motorräder von Wien nach Montevideo in Uruguay gebracht. Jeder, der auch nur ein bißchen Ahnung von der Materie hat, weiß, dies ist ein absoluter Toppreis. Sicher sagt jetzt wieder einer der absolut Ahnungslosen: „Ist aber ganz schön teuer!“ Sprachs und fuhr zum Reifenhändler um sich Felgen für 1500 Euro zu kaufen.

Und nun der zweite, absolut nicht zu glaubende Hammer: nur 34 Stunden nach unserer Ankunft in Montevideohatten wir die Bikes aus dem Zoll und saßen im Sattel, um aus dem Hafen ins Hotel zu fahren. Der absolute Wahnsinn!!!

So können wir morgen früh, einen Tag eher als in unseren kühnsten Träumen, Montevideo verlassen und es kann los gehen. Unser erstes großes Ziel: die Iguazu-Wasserfälle in Brasilien.

DSC_0098

Kommentieren

*