Nepalhilfe Beilngries

Aktueller Spendeneingang:
12022 €

Spenden für Bolivien
Aktueller Spendeneingang: 2401 €
Die nächsten Veranstaltungen

Sommerpause bis Oktober

Besucherzähler:
  • 84981Besucher gesamt:
  • 7Besucher heute:
  • 40Besucher gestern:
  • 0Besucher momentan online:
  • 29. Januar 2012gezählt ab:

08.02.12 Viel Schreibarbeit

Wir verbringen den Großteil der Abende der Woche damit, die Visaanträge auszufüllen. Nachdem die neue Route unumstößlich fest steht (wenn es so was bei dieser Reise überhaupt gibt), benötigen wir Visa für Russland, Kasachstan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgisistan, China mit Tibet und Nepal. Frau Baumann von Mein-Visum hat immer ein offenes Ohr für unsere Fragen und so hoffen wir, bis Ende der Woche alles, zusammen mit den Reisepässen,  zu ihr schicken zu können.

Heute habe ich auch von meiner Kontaktperson von Tibetreisen , Herrn Hongquan Dong (nach den zahlreichen Mails geht mir sein Name inzwischen ohne zu überlegen von den Tasten), die offiziellen Einladungen, die für die China-Visa benötigt werden, bekommen. Hongquan lebt in China und erweist sich als absolut zuverlässig: schreib ich spät abends ein Mail an ihn und schalte am nächsten Morgen noch vor der Arbeit kurz den Rechner an, ist die Antwort 100%ig da – der Zeitverschiebung sei Dank.

Bin mir eigentlich sicher, dass die chinesische Einladung jeder von euch lesen kann!

 

 

Kommentieren

*